Viernheimer Nachwuchs schneidet exzellent beim HTV Cup ab

Vergangenen Sonntag, den 06.11.22, fand die Siegerehrung für den HTV Cup in Mühltal Traisa statt. Der HTV Cup ist eine Rennserie von Wettkämpfen in Hessen, dessen Sieg neben der Landesmeisterschaft der höchste Titel auf Landesebene ist. Neben der Siegerehrung gab es ein gemeinsames Abendessen aller Geehrten, sowie eine gemeinsame Mountainbike Ausfahrt zuvor.

Zur Siegerehrung eingeladen waren auch 13 Triathlet:innen der Nachwuchsmannschaften des TSV Amicitia Viernheim. Geehrt wurden jeweils die fünf Bestplatzierten der jeweiligen Altersklassen. Bei den Junior:innen sicherten sich Elli Campbell und Felix Thome den Bronze Rang. Ihre jeweils jüngeren Geschwister, Caera Campbell und Robin Thome, kamen in der Altersklasse der Jugend A auf den 5. bzw.  4. Platz. Louis Bugert, ebenfalls Jugend A schloss die Rennserie sogar auf dem 2. Platz der Gesamtwertung ab. Corvin Münch und Carlotta Schmidt sicherten sich in der Altersklasse der Jugend B den 4. und 5. Platz. Einen weiteren Platz auf dem Podium angelte sich Enno Müller bei den Schüler A, er kam in der Gesamtwertung auf Platz 3. Ganz oben auf dem Treppchen stand am Sonntag Cara Bugert, sie siegte in der Gesamtwertung der Schülerinnen B. Melanie Schott kam in der selben Altersklasse auf den 4. Platz. Bei der jüngsten Altersklasse, den Schüler:innen C kamen gleich drei Athlet:innen des TSV Amicitia Viernheims in die Wertung. Lara Zindeler und Marc Gutfrucht kamen auf den 5. Platz der Gesamtwertung, während sich Bruno Petri den 3. Platz belegte. Somit war der TSV Amicitia Viernheim in fast allen Altersklassen unter den Top 5 vertreten.

\"\"
Vor der Siegerehrung und dem gemeinsamen Abendessen, gab es eine Ausfahrt mit dem Mountain Bike
Scroll to Top
WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner